Kategorien

Ressourcen für Start-ups
Ressourcen für Start-ups

Tipps zum Abschluss von Geschäften in 12 Folien: Was für VCs im Seed-Deck wirklich zählt

In diesem Blog sehen wir uns ganz genau an, wie man ein erfolgreiches Pre-Seed-Pitch-Deck erstellt und welche Abschnitte es unbedingt enthalten sollte.

Wenn Sie als Seed-Gründer bereit sind, potenzielle Investoren für Ihr Produkt zu begeistern, ist Ihr Pitch Deck der Schlüssel. Wenn Sie ein einfaches, gut durchdachtes Deck erstellen, können Sie nicht nur schnell die Aufmerksamkeit von VCs erregen, sondern sie auch überzeugen, warum Ihr Unternehmen in der Position ist, auf dem Markt erfolgreich zu sein.

In diesem Blog-Artikel erklären wir, wie ein erfolgreiches Seed-Pitch-Deck aussieht, wie viel Zeit sich VCs für die einzelnen Abschnitte nehmen und auf welche spezifischen Inhalte es wirklich ankommt.

Was ist der Zweck eines Seed-Pitch-Decks?

Gründer nutzen Seed-Decks, um potenzielle Investoren über ihr Produkt und ihr Marktpotenzial zu informieren und davon zu begeistern – und damit letztendlich als Instrument zur Geldbeschaffung. Seed-Gründer strukturieren ihre Decks dabei so, dass eine fesselnde Darstellung entsteht, die VCs schnell verstehen können.

Wie viel Zeit nehmen sich Investoren für die Durchsicht von Seed-Pitch-Decks?

Wir haben festgestellt, dass VCs durchschnittlich drei Minuten und 20 Sekunden mit der Prüfung von Seed-Pitch-Decks verbringen. Das sind weniger als vier Minuten, um ihr Interesse zu wecken, also müssen Seed-Gründer ihre Aufmerksamkeit gleich zu Beginn des Decks erregen und sie bis zum Ende fesseln.

Daten zum Fundraising von Start-ups mit Seed-Pitch-Decks

Wie sieht ein erfolgreiches Seed-Pitch-Deck aus?

Alle erfolgreichen Pitch Decks sind auf ihre eigene Weise einzigartig, doch sie weisen jeweils eine einheitliche Struktur auf, die darauf ausgelegt ist, die Aufmerksamkeit von VCs schnell zu erfassen. Wenn sie diese klaren Richtlinien für Formatierung, Inhalt und Folienreihenfolge befolgen, können Gründer eine fesselnde Geschichte erzählen, die das Interesse von VCs erweckt und eine erfolgreiche Finanzierung ermöglicht.

Welche Abschnitte müssen in ein Seed-Pitch-Deck eingefügt werden?

Wir haben festgestellt, dass ein Foliendeck von 19–20 Seiten mit den folgenden Abschnitten die beste Möglichkeit ist, die Aufmerksamkeit vielbeschäftigter Investoren zu erregen:

Folienreihenfolge – Seed-Pitch-Deck
Denken Sie daran, dass die Reihenfolge Ihrer Folien wichtig ist. Während die meisten Seed-Decks, die wir analysiert haben, eine ähnliche Struktur aufweisen, haben Gründer, die ihre Decks mit den ersten vier oben aufgelisteten Abschnitten eröffnen, wahrscheinlich mehr Erfolg beim Fundraising als Gründer, die sich für andere Ansätze entscheiden.

Im Folgenden erklären wir jeden dieser Abschnitte, erläutern ihre jeweiligen Zwecke und geben Ihnen Tipps dazu, was Sie tun sollten (und was nicht), um die essenziellen Einzelheiten einzubeziehen, die für VCs am wichtigsten sind.

Abschnitt 1: Zweck des Unternehmens

Dies ist die erste Folie in Ihrem Seed Deck und sollte den Zweck Ihres Unternehmens in einem einzigen Satz klar darlegen.

Sie sollten: den Pitch anderen Leuten vorstellen. Welche Worte erregen am meisten Interesse? Ebenso wichtig: Ergibt alles Sinn? Ihre Absichtserklärung sollte nicht nur interessant, sondern auch unkompliziert sein. Wenn sie das nicht ist, sollten Sie sie unbedingt überarbeiten.

Sie sollten nicht: zu kompliziert denken. Beschäftigte VCs haben weder die Zeit noch das Interesse, komplizierte oder vage Aussagen zu Ihrer Vision zu entschlüsseln. Formulieren Sie die Ziele Ihres Unternehmens einfach, prägnant und einprägsam.

  • Ideale Länge des Abschnitts: 1 Seite
  • Branchenspezifische Durchschnittswerte:
    • Durchschnittliche Länge: 1,3 Seiten
    • Zeit, die VCs hier verbringen: 26 Sekunden

Abschnitt 2: Problem

Der Problem-Abschnitt folgt direkt auf den Unternehmenszweck. Diese Folie befasst sich im Großen und Ganzen mit dem Problem, das Ihr Unternehmen löst.

Sie sollten: es für Leute innerhalb und außerhalb Ihrer Branche verständlich gestalten. Als Faustregel gilt: Wenn Ihre Freunde oder Familie das Problem, das Sie zu lösen versuchen, nicht nachvollziehen können, stehen die Chancen gut, dass es einem Investor genauso gehen wird.

Sie sollten nicht: zu kompliziert denken (auch hier nicht!). Definieren Sie das Problem grob mit einfachen, leicht verständlichen Worten, denen jeder problemlos folgen kann. Wenn ein Investor das Problem nicht versteht, wird er nicht nachvollziehen können, welchen Wert eine Investition in Ihre Lösung haben kann.

  • Ideale Länge des Abschnitts: 1–2 Seiten
  • Branchenspezifische Durchschnittswerte:
    • Durchschnittliche Länge: 2,15 Seiten
    • Zeit, die VCs hier verbringen: 34 Sekunden

Abschnitt 3: Lösung

Stellen Sie sich den Lösungs-Abschnitt als Begleitfolie zu Ihrer Problemerklärung vor. Beschreiben Sie klar und breit gefasst, wie Sie das zuvor definierte Problem lösen können.

Sie sollten: betonen, inwiefern sich Ihre Lösung von allen anderen auf dem Markt abhebt. Erklären Sie, warum Ihre Strategie sowohl kreativ als auch besser geeignet ist, um das Problem zu lösen. Investoren möchten wissen, was Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung von den Produkten oder Dienstleistungen anderer Anbieter unterscheidet.

Sie sollten nicht: zu sehr auf die technischen Einzelheiten eingehen – Sie haben später Gelegenheit, genauer über die Details Ihres Produkts zu sprechen. Hier sollten Sie den Fokus auf das Problem legen und Ihren Lösungsansatz klar und leicht verständlich beschreiben.

  • Ideale Länge des Abschnitts: 1–2 Seiten
  • Branchenspezifische Durchschnittswerte:
    • Durchschnittliche Länge: 1,5 Seiten
    • Zeit, die VCs hier verbringen: 34 Sekunden

Abschnitt 4: Marktgröße

Als der vierte Abschnitt eines Seed Decks sollten Ihre Folien zur Marktgröße Ihre Zielgruppe anhand einer umfassenden Marktanalyse definieren.

Sie sollten: diesen Abschnitt robust gestalten, indem Sie Ihre Marktforschungsergebnisse in Bezug auf TAM, SAM und SOM einbeziehen. VCs geht es sowohl um kurzfristige als auch um langfristige Ergebnisse. Zeigen Sie ihnen, wann sie innerhalb der ersten Jahre mit einer Rendite auf ihre Investition rechnen können, und vermitteln Sie ihnen ein Gefühl für die langfristigen Möglichkeiten.

Sie sollten nicht: vergessen, eine Verbindung zwischen diesem Abschnitt und den ersten drei Abschnitten herzustellen. Die Abschnitte zu Zweck, Problem, Lösung und Marktgröße sollten eine zusammenhängende, fesselnde Geschichte erzählen, die Investoren zum Weiterlesen verleitet.

  • Ideale Länge des Abschnitts: 1–3 Seiten
  • Branchenspezifische Durchschnittswerte:
    • Durchschnittliche Länge: 1,7 Seiten
    • Zeit, die VCs hier verbringen: 29 Sekunden

Abschnitt 5: Warum jetzt?

Dieser Abschnitt stellt für die Pre-Seed- und die Seed-Phasen eine optionale Folie dar, die Ihnen die Möglichkeit bietet, die marktbezogene Dringlichkeit im Hinblick auf das Problem und Ihre Lösung zu betonen.

Sie sollten: erwägen, welche Marktbedingungen Ihr Unternehmen Wirklichkeit werden lassen können. Ist das Problem oder die Gelegenheit, mit denen sich Ihre Lösung befasst, auf irgendeine Weise einzigartig? Einige der häufigen Beispiele, die wir in diesem Bereich sehen, stammen aus Bereichen wie soziale Gerechtigkeit, Covid-19 oder Klimawandel.

Sie sollten nicht: krampfhaft versuchen, diese Folie einzubeziehen, wenn Ihr Problem keinen Bezug zu einer spezifischen Frist hat. Dieser Abschnitt kann zwar hilfreiche Einblicke in dringende Marktbedingungen liefern, wird aber nicht von jedem Seed-Gründer verwendet (oder benötigt!).

  • Ideale Länge des Abschnitts: 1 Seite
  • Branchenspezifische Durchschnittswerte:
    • Durchschnittliche Länge: 1,5 Seiten
    • Zeit, die VCs hier verbringen: 23 Sekunden

Abschnitt 6: Produkt

Der Produkt-Abschnitt betont die einzigartigen Merkmale, die Sie entwickelt haben, um das Problem zu lösen.

Sie sollten: hier ins Detail gehen, was Ihr Produkt betrifft. Erklären Sie auf drei bis fünf Folien die wichtigsten Funktionen Ihres Produkts unter Verwendung von Wireframes, Screenshots, eingebetteten Videos und/oder Figma-Modellen.

Sie sollten nicht: unterschätzen, wie wichtig dieser Abschnitt für potenzielle Investoren ist. Der Produkt-Abschnitt gehört zu den Abschnitten Ihres Decks, die am gründlichsten geprüft werden. Sie sollten diese Möglichkeit also nutzen, um VCs genau zu zeigen, wie Ihr Produkterlebnis aussehen wird.

  • Ideale Länge des Abschnitts: 3–5 Seiten
  • Branchenspezifische Durchschnittswerte:
    • Durchschnittliche Länge: 3,3 Seiten
    • Zeit, die VCs hier verbringen: 59 Sekunden

Abschnitt 7: Konkurrenz

Im Wettbewerbs-Abschnitt sollte klar dargelegt werden, mit wem Sie in der Branche konkurrieren und inwiefern sich Ihr Produkt von denen der Konkurrenz unterscheidet.

Sie sollten: sich auf Unternehmen und Produkte konzentrieren, die direkte Konkurrenten Ihres Unternehmens darstellen. Beziehen Sie Unternehmen ein, die sich in einer ähnlichen Phase wie Ihr eigenes befinden oder sich kürzlich erfolgreich eine Finanzierung gesichert haben. Vergleichsmatrizen mit begleitenden Beschreibungen eignen sich in der Regel gut für diese Abschnitte.

Sie sollten nicht: die großen Spieler in Ihrem Bereich zum Ziel machen. Zeigen Sie VCs, wer Ihre wahren Wettbewerber auf dem Markt sind, und kommunizieren Sie gleichzeitig, wie Sie das Problem auf eine Weise lösen, die Sie von der Konkurrenz abhebt.

  • Ideale Länge des Abschnitts: 1 Seite
  • Branchenspezifische Durchschnittswerte:
    • Durchschnittliche Länge: 1,3 Seiten
    • Zeit, die VCs hier verbringen: 34 Sekunden

Abschnitt 8: Traktion

In diesem Abschnitt sollten Sie die Traktion ausführlich beschreiben und dabei die Phase berücksichtigen, in der sich Ihr Produkt gerade befindet. Die Traktion können Sie zum Beispiel anhand von Elementen wie einer Auflistung Ihrer aktuellen Kunden oder von Aussagen oder Referenzen dieser Kunden darstellen.

Sie sollten: mehr als eine Art relevanter Markttraktion angeben. Wir haben festgestellt, dass VCs 80 Prozent mehr Zeit damit verbringen, die Traktion von Unternehmen zu bewerten, deren Fundraising-Bitten nicht erfolgreich sind. Wenn Ihre Markttraktion für Investoren nicht direkt erkennbar ist, sorgt das möglicherweise für Skepsis und zieht weitere Untersuchungen nach sich, die sich vielleicht nicht zu Ihren Gunsten auswirken.

Sie sollten nicht: befürchten, dass Sie nicht genug vorzuweisen haben. Investoren berücksichtigen die Phase, in der sich Ihr Produkt befindet. Sie können je nach Produktstadium Absichtserklärungen, Erfahrungsberichte und Beta-Feedback einbinden.

  • Targeted section length: 1-4 pages
  • Branchenspezifische Durchschnittswerte:
    • Durchschnittliche Länge: 2,3 Seiten
    • Zeit, die VCs hier verbringen: 40 Sekunden

Abschnitt 9: Team

Im Team-Abschnitt stellen Sie die Mitglieder Ihres Gründerteams vor und beschreiben, warum dies die richtigen Leute sind, um Ihnen bei der Lösung des Problems zu helfen.

Sie sollten: erklären, warum dies die richtigen Personen sind, um das Problem zu lösen. Zeigen Sie anhand von LinkedIn-Profilbildern, Biografien und relevanter Berufserfahrung die Hintergründe und Fähigkeiten der Teammitglieder auf. Denken Sie daran: VCs sind nicht nur an den großen Ideen interessiert, sondern ebenso sehr an den Personen, von denen sie stammen.

Sie sollten nicht: mehr als zwei Seiten für diesen Abschnitt aufwenden. Er wird ohnehin automatisch zu einem der detailliertesten und wortreichsten Abschnitte Ihres Decks zählen, also sollten Sie hier nicht mehr Details einfügen als unbedingt notwendig.

  • Ideale Länge des Abschnitts: 1–2 Seiten
  • Branchenspezifische Durchschnittswerte:
    • Durchschnittliche Länge: 1,5 Seiten
    • Zeit, die VCs hier verbringen: 38 Sekunden

Abschnitt 10: Geschäftsmodell

Der Geschäftsmodell-Abschnitt beschreibt eine klare, verständliche Monetarisierungsstrategie, die langfristig wiederholbar ist.

Sie sollten: Investoren zeigen, dass Sie Ihr Unternehmen gut durchdacht haben. Auf diesen Abschnitt konzentrieren sich VCs am meisten, also erklären Sie, wie Sie Geld verdienen werden und wie Ihr Geschäftsmodell aussieht.

Sie sollten nicht: abwarten, was sich ergibt. Entwickeln Sie Ihr Geschäftsmodell und Ihre Monetarisierungspläne im Einklang mit Ihrer Produktstrategie, um beides von Anfang an direkt aufeinander abzustimmen.

  • Ideale Länge des Abschnitts: 2–3 Seiten
  • Branchenspezifische Durchschnittswerte:
    • Durchschnittliche Länge: 2,8 Seiten
    • Zeit, die VCs hier verbringen: 64 Sekunden

Abschnitt 11: Finanzen

Als optionaler Abschnitt erklärt der Finanz-Abschnitt Ihren strategischen Ausgabenverlauf oder die Cash-Burn-Rate Ihres Unternehmens.

Sie sollten: diese Folie einfügen, wenn Sie aufzeigen können, wie Ihre Ausgaben zu positiven Erträgen geführt haben. Dieser Abschnitt wies bei den Decks, die ihn enthielten, die sechstlängste Betrachtungszeit auf. Wenn Sie einen positiven Ausgabenverlauf vorzuweisen haben, möchten VCs dies sehen.

Sie sollten nicht: über diesen Abschnitt hinweggehen, ohne sich vorher die folgenden Fragen zu stellen. Wie haben Sie bisherige Finanzierungen eingesetzt? Für welche Ressourcen haben Sie das Geld ausgegeben? Wie haben diese Investitionen zu Ihren angestrebten Geschäftsergebnissen beigetragen?

  • Targeted section length: 1-2 pages
  • Branchenspezifische Durchschnittswerte:
    • Durchschnittliche Länge: 1,4 Seiten
    • Zeit, die VCs hier verbringen: 37 Sekunden

Abschnitt 12: Bitte um Finanzierung

Die Bitte um Finanzierung ist der letzte Abschnitt in Ihrem Deck. Darin erklären Sie, wie viel Kapital Sie beschaffen und wie Sie das Geld verwenden möchten.

Sie sollten: sorgfältig darüber nachdenken, wie Sie das Geld investieren werden. Werden Sie beispielsweise mehr Mitarbeiter einstellen oder mehr in Forschung und Entwicklung investieren? Sie definieren das nächste Kapitel für Ihr Unternehmen, und Ihre Bitte um Fundraising wird sich direkt auf das Wachstum des Unternehmens auswirken.

Sie sollten nicht: einfach eine zufällige Zahl angeben. Kommunizieren Sie klar und deutlich, wie viel Geld Sie benötigen. Sie sollten sich auch überlegt haben, wie Sie diese Entscheidung verteidigen können und wie Sie das Geld ausgeben möchten.

  • Ideale Länge des Abschnitts: 1 Seite
  • Branchenspezifische Durchschnittswerte:
    • Durchschnittliche Länge: 1,2 Seiten
    • Zeit, die VCs hier verbringen: 32 Sekunden

Hinterlassen Sie mit einem gut durchdachten Pitch Deck einen bleibenden Eindruck

Es war noch nie so schwierig wie heute, die Aufmerksamkeit potenzieller Investoren zu gewinnen, weshalb die Erstellung eines erfolgreichen Pitch Decks für Gründer in der Seed-Phase von entscheidender Bedeutung ist. Indem Sie ein durchdachtes, gut strukturiertes Pitch Deck erstellen, können Sie Investoren zeigen, wie viel Zeit, Recherche und Engagement Sie in den Aufbau eines erfolgreichen Unternehmens gesteckt haben – und warum es sich für sie lohnen würde, in Ihre Idee und Ihr Unternehmen zu investieren.