Trust Center

Diese Übersetzung wird nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Bei Unstimmigkeiten gilt der englische Ausgangstext.

Bei DocSend haben die Sicherheit und der Schutz von Kundendaten oberste Priorität.

Sicherheit

DocSend-Dienste basieren auf einer sicheren, verteilten Infrastruktur mit mehreren Sicherheitsebenen. Wir gewährleisten die Sicherheit Ihrer Daten und geben unseren Kunden Tools für Kontrolle und Transparenz an die Hand. Mithilfe unseres Sicherheitsprogramms können wir Risiken einschätzen und eine starke Sicherheitskultur bei DocSend schaffen. Mehr erfahren >

Compliance

Wir bei DocSend sind überzeugt, dass die Vertrauenswürdigkeit eines Dienstes auf effektive Weise an der Compliance gemessen werden kann. Wir erfüllen Standards und Vorschriften wie SOC 2. Unsere unabhängigen externen Prüfer testen jährlich unsere Kontrollvorrichtungen und stellen uns Berichte und Beurteilungen aus, die wir Ihnen auf Anfrage bereitstellen. Mehr erfahren >

Sicherheitsvorfälle melden

Jede Meldung zählt.

Wir bei DocSend nehmen Sicherheitsvorfälle sehr ernst – und Sie sind unsere wichtigste Ressource in Sachen Informationssicherheit. Potenzielle Zwischenfälle oder Bedenken zu melden, ist die beste Verteidigung gegen Cyberverbrechen, einschließlich Betrug. Mehr erfahren >

Datenschutz

Wir bei DocSend sind der Ansicht, dass Ihre Daten Ihnen gehören, und wir verpflichten uns, sie vertraulich zu behandeln. Unsere Datenschutzrichtlinie legt eindeutig dar, wie wir mit Ihren Daten umgehen und wie wir sie schützen. Mehr erfahren >

FAQ

Wie sicher sind meine Dokumente und Daten?

Die Systeme von DocSend werden jährlich auf die Einhaltung der Anforderungen von SOC 2 Typ 2 geprüft, die vom American Institute of Certified Public Accountants (AICPA) festgelegt werden.

Der gesamte DocSend-Dienst nutzt HTTPS/SSL zur sicheren Übertragung verschlüsselter Daten. Dokumente werden unter Verwendung von ablaufenden URLs übertragen. So wird sichergestellt, dass ein Betrachter über einen gültigen Schlüssel für das Anzeigen verfügt, der jegliche externe, unbefugte Übertragung verhindert.

DocSend basiert auf der Cloud-Anwendungsplattform Heroku. Die physische Infrastruktur von Heroku wird in den sicheren Rechenzentren von Amazon gehostet und verwaltet und verwendet die Amazon Web Service-Technologie (AWS). Amazon betreibt kontinuierliches Risikomanagement und unterzieht sich wiederkehrenden Beurteilungen, um die Einhaltung von Industriestandards sicherzustellen. Die Abläufe des Rechenzentrums von Amazon wurden akkreditiert nach:

  • ISO 27001
  • SOC 1 und SOC 2/SSAE 16/ISAE 3402 (früher SAS 70 Typ II)
  • PCI Level 1
  • FISMA Moderate
  • Sarbanes-Oxley (SOX)

Darüber hinaus hat DocSend den strengen Sicherheitsüberprüfungsprozess absolviert, der von Salesforce im Rahmen der Aufnahme in Salesforce AppExchange eingeführt wurde.

Haben DocSend-Mitarbeiter Zugriff auf meine Dokumente und Daten?

Leitende Technik- und Supportmitarbeiter können auf Ihr Konto zugreifen, wenn Sie die Erlaubnis dazu erteilen. Dies geschieht jedoch nur, wenn es für die Wartung Ihres Kontos oder die Lösung eines von Ihnen gemeldeten Sicherheitsvorfalls erforderlich ist. Hierfür ist es jedoch selten nötig, das Dokument selbst anzuzeigen. Die eingerichteten Kontrollen sorgen für eine sehr strikte Einhaltung unserer Datenschutzrichtlinie und unterstützen eine Kultur, die auf Respekt gegenüber unseren Nutzern basiert.

Haben Dritte Zugriff auf meine Daten?

Wir geben Daten nur weiter, wenn Sie dies ausdrücklich genehmigen. Wir geben Kundendaten niemandem und verkaufen sie niemandem. Weitere Informationen finden Sie hier in unserer Datenschutzrichtlinie.