Sleepless Media optimiert Kundenangebote und organisiert kreative Assets mit DocSend und Dropbox

Das Team von Sleepless Media, das eine Full-Service-Agentur für Webdesign und Branding betreibt, suchte nach einer intuitiven Möglichkeit, seine Servicerahmenverträge zu verfolgen und seine Designskizzen zu organisieren.

Hintergrund

Sleepless Media ist eine Full-Service-Webdesign- und -Entwicklungsagentur, die innovative Markenerlebnisse rund um maßgeschneiderte, responsive Websites bietet. Sleepless Media entwickelt kreative Assets für einen großen Kundenstamm, darunter Levi Strauss, Lenny & Larry's und Breeo, und nutzt Dropbox und DocSend, um Projektvorschläge und kreative Dateien sicher mit potenziellen Kunden zu teilen.

Die Herausforderung

Vor DocSend sendete Jon Cattivera, CEO und Creative Director, Partnerschaftsvorschläge und kreative Dateien als E-Mail-Anhang an Kunden. Als sein Kundenstamm wuchs, benötigte Jon eine skalierbarere Lösung, um den Angebotsprozess besser kontrollieren zu können. Außerdem benötigte er eine robustere Plattform, mit der er Designelemente anpassen und organisieren konnte.

Die Lösung:

Jon entschied sich für DocSend, um potenziellen Kunden Verkaufsangebote sicher zu senden und sie zu verfolgen, und für Dropbox, um kreative Dateien freizugeben.

Erweiterte Einblicke in Kundenangebote verkürzen die Vertriebszyklen

Als Kreativexperte, der ein Design- und Webentwicklungsunternehmen führt, das für führende globale Marken arbeitet, ist Jon für viele verschiedene Bereiche verantwortlich, um den bestmöglichen Kundenservice zu bieten. Das Nachfassen zum richtigen Zeitpunkt bei einem potenziellen Kunden ist von entscheidender Bedeutung, insbesondere beim Abschluss neuer Geschäfte. Da seine Zeit jedoch begrenzt ist, muss Jon bei der Weitergabe von Projektvorschlägen und der Überprüfung von Leistungsbeschreibungen potenzieller Kunden überlegt und sorgfältig vorgehen. Zuvor hatte Jon keine Informationen darüber, ob potenzielle Kunden die von ihm verschickten Angebote prüften. „Nach diesen ersten Gesprächen hatte ich keine Ahnung, wer an einer Zusammenarbeit mit uns interessiert war. Ich wollte ein besseres Gefühl dafür haben, ob potenzielle Kunden ernsthaft mit uns zusammenarbeiten wollten“, so Jon.

Nachdem er die kostenlose Testversion von DocSend ausprobiert hatte, spürte Jon sofort die Auswirkungen der Nutzung der Dokumentanalyse von DocSend. Jetzt weiß Jon genau, welche potenziellen Kunden wirklich an einer Zusammenarbeit interessiert sind, und zwar durch E-Mail-Updates und Benachrichtigungen in Echtzeit, wenn sie sich Projektvorschläge ansehen. Außerdem kann Jon sehen, ob einzelne Personen seine Dateien an die richtigen Personen im Unternehmen weitergeleitet haben. Anstatt wochenlang nach der richtigen Kontaktperson zu suchen, kann Jon die richtige Person ausfindig machen und entsprechend nachfassen. „DocSend zeigt uns, wer andere wichtige Entscheidungsträger sind, was uns dringend benötigte Zeit zurückgegeben hat, um uns auf das zu konzentrieren, was wir am besten können – hochwertiges kreatives Design und Entwicklung.“

DocSend zeigt uns genau, welche potenziellen Kunden mit Vorschlägen interagieren und sich für die Zusammenarbeit mit uns interessieren. Ich finde es toll, dass mich die E-Mail-Benachrichtigungen in Echtzeit darauf aufmerksam machen, wenn jemand einen Vorschlag prüft. Das hilft mir, strategische Folgemaßnahmen und Einblicke in mögliche Fragen zu priorisieren.
Jon Cattivera

Jon Cattivera

CEO und Creative Director, Sleepless Media

Intuitive Präsentationen schaffen stärkere Kundenbeziehungen

Potenzielle Kunden ziehen oft mehrere Agenturen in Betracht, weshalb es für Design- und Entwicklungsfirmen wichtig ist, sich von der Konkurrenz abzuheben. Jon kann sich auf DocSend verlassen, um individuelle Angebote professionell darzustellen, was seiner Agentur einen einzigartigen Wettbewerbsvorteil verschafft. „Ich präsentiere meine Angebote direkt in DocSend, weil ich normalerweise nur meinen Browser und nicht meinen ganzen Bildschirm teile. Mit DocSend kann ich zwischen einer Website und meiner PDF-Datei hin- und herwechseln, anstatt herumzuklicken, um zu versuchen, die richtige Datei außerhalb eines Browsers zu finden, oder meinen gesamten Bildschirm zu teilen.“

Einfache Ausführung von Rahmendienstvereinbarungen mit eSignature

Als agiles und wachsendes Unternehmen im Bereich der Design- und Kreativentwicklung arbeitet Sleepless Media mit einer Reihe von Kunden mit spezifischen Visionen zusammen, die oft in der Leistungsbeschreibung angegeben werden. Jon war überglücklich, als er herausfand, dass er mit der DocSend-Funktion E-Signatur Dienstleistungsrahmenverträge und Leistungsbeschreibungen erstellen konnte. „Ich hatte mir zuvor DocuSign angesehen, aber es war mir zu umständlich. Ich brauchte wirklich eine einfache Möglichkeit, um Kundenverträge auszuführen“, so Jon. Sobald ein Kunde einer Partnerschaft mit Sleepless Media zustimmt, schickt Jon ihm den Vertrag zur Unterschrift direkt in DocSend. „Kunden können ihr Angebot problemlos prüfen und ihren Vertrag mit DocSend-E-Signatur in einer einzigen Produkterfahrung abschließen, ohne zwischen verschiedenen, sperrigen Softwareprogrammen hin- und herwechseln zu müssen“, sagt Jon.

Darüber hinaus können sich Meilensteine und Liefergegenstände für Kreative manchmal ändern. Die Verwaltung verschiedener Änderungsaufträge für eine lange Liste von Kunden kann schwierig sein, aber Jon ist in der Lage, alle ausgeführten Kundenverträge in DocSend-Ordnern zu organisieren.

Die E-Signaturen von DocSend gestalten den Verhandlungs- und Abschlussprozess sowohl für uns als auch für unsere Kunden intuitiv. Ich kann erforderliche Felder hinzufügen und wichtige Verträge versenden, mit denen wir langfristige Beziehungen zu unseren Kunden aufbauen können.
Jon Cattivera

Jon Cattivera

CEO und Creative Director, Sleepless Media

Speicherung von Branding-Assets und kreativen Elementen in Dropbox

Die Arbeit mit einer Vielzahl von Unternehmen erfordert eine genaue Überwachung aller kreativen Dateien. Jon nutzt Dropbox Business, um alle Kundenlogos und zentralen Designelemente zu organisieren. Sobald sich eine Marke für die Zusammenarbeit mit Sleepless Media entscheidet, erstellt Jon einen Dropbox-Ordner mit allem, was er für die Partnerschaft benötigt. „Obwohl wir so viele verschiedene Kunden haben, finden wir mit Dropbox schnell jedes kreative Element, das wir für ein Projekt benötigen. Dropbox enthält alle unsere Skizzendateien, umfangreichere Designdateien und Branding-Assets“, so Jon.

Egal wo sich die Teammitglieder befinden, Mitarbeiter der Sleepless Media-Gruppe können flexibel arbeiten und Änderungen an kreativen Dateien in Dropbox vornehmen. In einer Branche, in der häufig kreative Anpassungen vorgenommen werden, halten Jon und sein Team alle Dateien mit dem Dropbox-Cloud-Speicher auf sichere Weise aktuell. Durch den Einsatz von Dropbox und DocSend kann Sleepless Media weiterhin Partnerschaftsverträge abschließen und innovative Webdesigns für einen wachsenden Kundenstamm anbieten.

Sicherer Dokumentenaustausch mit Echtzeitanalysen auf Knopfdruck